-raw- Schoko-Bomb

Ich hatte mal wieder Lust auf Schokolade, somit musste ich meine Lust stillen. Dieses Rezept ist der Hammer und geht super schnell, bis auf das Einweichen der Mandel. Gerne würde ich mit euch dieses leckere Rezept teilen…………………………

Schoko-Bomb

DSC_0049DSC_0043

Mindestens ein Tag zuvor müssen min. 250g Mandeln eingweicht werden. Damit wir daraus eine Schoko-Creme-Schicht zaubern können.

Zutaten:

  • Mandeln                            200g
  • Buchweizen                       100g
  • Sesam                                 50g
  • Leinsamen                           50g
  • Sonnenblumenkerne         250g
  • Pinenkerne                          75g
  • Walnüsse                          120g
  • Chiasamen                        100g
  • Macapulver                          3EL
  • Grüne Mineralerde              1EL
  • Chlorellapulver                    1-2EL
  • Carob                                    2EL

Alle Zutaten bis zu den Walnüssen müssen gemahlen werden und in eine große Schüssel geben. Sowie die restlichen Zutaten.

Bindemittel:

  • Datteln                 75g
  • Kokosöl                 4EL
  • Kakaopulver          7EL
  • Carob                    2EL
  • Wasser                  125ml

Die Zutaten in einen Blender geben und zu einer schönen, leckeren dickflüssigen Schokomasse mixxen. Die fertig gemixxte Masse nun mit der Mehlmasse vermengen und ordentlich durchkneten. Nun kann der Kuchen in eine Form, oder auch einfach in die benutzte Schüssel gepresst werden -sodass, alle Luftbläschen aus dem Kuchen kommen- und ab in den Kühlschrank, für mindestens 2 Stunden. Die Zubereitung der Cremeschicht, nimmt wegen dem mixxen, etwas mehr Zeit in Anspruch.

Topping:

  • Datteln                     75g
  • Kokosöl                    2EL
  • Kakaopulver             3EL
  • Carob                       1EL
  • Wasser                    100ml
  • eingeweichte Mandeln     250g

Ebenfalls hier alle Zutaten, am besten in einen sehr Lesitungsfähigen, Mixer geben und schön mixxen, bis die Masse schön cremig und klumpenfrei ist. Das kann, wie zuvor erwähnt, etwas dauern. Denn man sollte aufpassen,dass der Mixer nicht überhitzt. Mal auf der obersten und mal auf der niedrigsten Stufe, immer mal wieder switchen.

Ich habe mir Spritztuben geholt, die ich unbedingt ausprobieren wollte, deswegen habe ich den Kuchen mit der Schokocreme damit verziert, aber man kann die Creme einfach mit einem Löffel auftragen und zum Schluss mit Kokosraspeln besträuben,

C´est tout!! Wir wünschen guten Appetit

DSC_0059DSC_0048

und fRohköstliche Grüße,

XX

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s