Perfektes Abendbrot mit Kräuterbutter

Gestern Abend wollten wir uns was zu Abendessen zubereiten. Wir hatten frische Gurken aus dem Garten und wollten leckere Gurkennudeln mit einer improvisierten Soße aus gemahlenen Nüssen und Kerne (aus unserem Vorrat) essen.

Leider waren die Gurken nicht mehr so frisch, wie zu beginn vermutet wurde… Und außer Bananen und Maracuja hatten wir nichts mehr in der Wohnung gehabt.

Also plünderten wir unseren Vorrat an Nüssen und Kerne und backen Vollkorn- Abendbrot. Und dazu leckere Kräuterbutter. Mit wenigen Zutaten, die man, wenn man einen kleinen Vorrat hat, immer daheim hat. Und es ging super schnell… Naja, bis auf das Dörrn, wobei das verhältnismäßig auch nicht so lange gedauert hat. Wenn man großen Hunger hat, reichen 2-3 stunden aus

Bananen-Maracuja-Brot

image   image

Hier die Zutatenliste für ein kleines Leib Brot für 2 Personen:

  • 50g    Buchweizen, gemahlen
  • 200g  Leinsamen, gemahleno
  • 50g   Sonnenblumenkerne, gemahlen
  • 50g   Sonnenblumenkerne
  • 175g Mandeln, gemahlen
  • 2-3    EL Chiasamen
  • 1EL   Macis
  • 1 1/2 TL Muskat
  • 5       Bananen
  • 2       Maracuja
  • Ein Schuss Wasser

Die letzten drei Zutaten, Wasser, die Bananen und Maracuja in einem Blender oder Mixxer, schön cremig mixxen. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel mischen und zusammen mit der Hälfte der Bananen-Maracuja-Creme durchkneten. Bis der Teig schön fest ist und sich formen lässt. Die Masse auf einem Brett oder auf der Arbeitsplatte zu einem Leib formen und fest drücken, damit die Körnchen haften und unser Brot nicht so schnell auseinander fällt.

Bevor es in den Dörrofen kommt, muss es vorher in Scheiben geschnitten werden. Die Brotscheiben nun auf die Einschübe verteilen und bei 42 Grad für min. 2,5 Stunden dörrn.

jetzt können wir uns der Kräuterbutter widmen…

keine 5 min. wird uns dies kosten. Dazu benötigen wir:

  • 1/4 Knoblauchzehe
  • 2EL Olivenöl
  • 3EL  Koksöl
  • Priese Salz
  • Priese Pfeffer
  • Priese Chilipulver
  • Handvoll frischen Basilikum

Das War’s! Alles in den Blender und zu einem flüssigen grünen Ölgemisch blenden. Wir haben es dann in ein kleines Einmachglas gefüllt und zum hart werden für min. 30 Minuten in Kühlschrank gestellt bzw. bis unser Brot fertig war.

Viel Spaß beim Ausprobieren, es geht schnell und ist mega einfach.

(f)Rohköstliche Grüße,

XX

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s